Ga direct naar de inhoud.

Einbau Aquariumglasscheibe Antwerpener Zoo

Sie haben ein besonders komplexes Verlagerungsprojekt? Dann fühlt sich das Team von Transpico Indumove wie ein Fisch im Wasser. So z. B. auch beim Einbau einer besonders großen, schweren und zerbrechlichen Aquariumglasscheibe im Antwerpener Zoo.

Solch einen Auftrag erleben wir nicht alle Tage: Eine große, gebogene Glasscheibe sollte Teil des neuen Aquariums werden. Die Glasscheibe musste durch eine Öffnung in der Wand hineingebracht und in einen dafür vorgesehen Rahmen eingesetzt werden.

Ein kleines Detail: Es gab nur zwei Zentimeter Spielraum. Es gab keine Befestigungspunkte. Und die Scheibe wog noch dazu 5 Tonnen. Aber gut, für unsere Kunden gehen wir nun einmal bis ans Äußerste.

Planung und Koordination

Die einzigartige Glasscheibe wurde in den USA hergestellt. Sie musste aufgrund der außergewöhnlichen Maße nachts zwischen dem Antwerpener Hafen und dem Zoo transportiert werden.

Die Arbeiten waren ein wichtiger Bestandteil der Modernisierung des Antwerpener Zoos. Scheitern war deshalb keine Option. Die Handhabung des äußerst zerbrechlichen Acrylglases borg einige Risiken. Deshalb waren Planung und eine gründliche Koordination zwischen allen Beteiligten ausschlaggebend.

Flexibilität – für uns selbstverständlich

Unsere Teams hielten die gesamte Zeit Rücksprache mit dem Hersteller, der Stadt Antwerpen und dem Zoo. Mit Last-minute-Verspätungen musste gerechnet werden. So konnte die Lieferung erst drei Wochen später als geplant stattfinden. Zum Glück gehört Flexibilität zu einer von unseren Stärken.

Noch ein kleines Detail: Durch die Verzögerung hatten wir noch weniger Spielraum als zu Beginn, denn am Rest des Aquariums stand der Bau in der Zwischenzeit nicht still.

Der Einbau

Als der Lastwagen mitsamt Glasscheibe eintraf, machten wir uns unmittelbar an die Arbeit. Zwei Krane brachten das Objekt in eine vertikale Position und lotsten es durch das extra dafür gefertigte Loch in der Wand. Innen setzte ein hydraulischer Portalkran die Arbeit fort, sodass die Glasscheibe kontrolliert nach innen gerollt werden konnte.

Wir bauten einen neuen Portalkran, der im rechten Winkel zum anderen Portalkran stand. So konnte die Glasscheibe Millimeter für Millimeter in den dafür vorgesehen Rahmen eingesetzt werden. Der richtige Einsatz war enorm wichtig, denn sonst bestand die Gefahr, die Glasscheibe zu beschädigen. Außerdem hätten die Baumaßnahmen am Aquarium nicht abgeschlossen werden können, wenn die Glasscheibe sich nicht hundertprozentig an ihrem Platz befunden hätte.

Alles perfekt umgesetzt

Es war keine Überraschung: Transpico Indumove organisierte den perfekten Einbau der schweren Glasscheibe. Bis auf den Millimeter perfekt umgesetzt.

Der Bauunternehmer konnte die Baumaßnahmen am Aquarium fortsetzen. Und die Eröffnung verlief wie geplant.

Kontaktieren Sie uns

Haben auch Sie außergewöhnliche Objekte oder Maschinen und möchten Sie beim Transport und der Handhabung dieser beruhigt auf unsere Expertise vertrauen? Kontaktieren Sie mit Ihrer Herausforderung jetzt unsere Ingenieure. Wir machen Ihnen gerne ein Angebot.

Kontakt
Wie können wir ihnen helfen?
×

Transpico
Matenstraat 210
2845 Niel
Belgien

+32 (0)3 888 23 45
sec@transpico.be

Indumove
Oostelijke Randweg 22
4782 PZ Moerdijk
Nederland

+31 (0)168 38 11 10
info@indumove.com

Kontakt